SET - Implementierung

Programme zur Implementierung der SET in die Behandlung und in die stationäre Pflege (SET-Implementierung) umfassen eine Reihe der Fortbildungskurse, Teamarbeit und Supervision.  Der Umfang des Programms wird speziell auf die Bedarfe der jeweiligen Einrichtung zugeschnitten. Ein Implementierungsprogramm ist besonders gut geeignet, um die Arbeit der Einrichtung tiefgründig und nachhaltig an die Bedürfnisse der Betroffenen, der Betreuenden und der Behandelnden anzupassen. 

Angebote für Veranstalter

Ich biete Fortbildungen (Vorträge, Seminare etc.) zum Thema Demenz an, wie sie entsteht und verläuft, welche Therapien möglich und zu empfehlen sind, und wie man mit bzw. trotz der Krankheit am Leben teilnehmen kann. Thematischer Schwerpunkt ist die Selbsterhaltungstherapie. Hier finden Sie Beispiele für Ausschreibungen, wobei die Gestaltung der Veranstaltungen den lokalen Bedürfnissen und dem organisatorischen Rahmen jeweils angepasst werden kann:

Krankheitsbild Demenz: Medizinische und neuropsychologische Grundlagen, um die Betroffenen verstehen und unterstützen zu können

Selbsterhaltungstherapie (SET) für Menschen mit Demenz – Konzept und Anwendung

Selbsterhaltungstherapie (SET) für Demenzkranke im klinischen Setting

Selbsterhaltungstherapie (SET) in der Arbeit mit Angehörigen

Selbsterhaltungstherapie (SET) in der Betreuung von Menschen mit Demenz im stationären Wohnbereich

Dr. phil. Barbara Romero

Salzmesserstr. 89

81829 München

romero@t-online.de

 

Tel.: +49 (0) 174 394 151 8

© 2021 Dr. phil. Barbara Romero