SET in Seniorenpflegeheimen

Wir gratulieren den Seniorenpflegeheimen Herz Jesu in Köln und St. Elisabeth in Frechen! Die beiden Einrichtungen haben in Juni 2020 das SET Zertifikat mit Auszeichnung erlangt. Und das trotz der Belastungen, die mit der Corona-Epidemie verbunden waren (https://schervier-altenhilfe.de/koeln/herz-jesu/betreutes-wohnen/aktuell/mit-auszeichnung.html)!

 

Die Implementierungsphase der SET-Oase im Mainzer Seniorenpflegeheim St. Bilhildis ist erfolgreich abgeschlossen. Die begleitende Evaluationsstudie ergab Hinweise darauf, dass Bewohner von der Teilnahme am Oasen-Programm profitieren. Da sich auch die Mitarbeiter und die Angehörigen der Bewohner mit der neuen Einrichtung sehr zufrieden gezeigt haben, ist ein dauerhafter Betrieb der SET-Oase geplant. Ergebnisse der Evaluationsstudie sind eingereicht zur Publikation. 

 

Im Auftrag der Franziska Schervier Altenhilfe GmbH und mit der Beteiligung der GeSET e.V. wurden vier Kurzfilme gedreht, die die Anwendung der SET in den Einrichtungen in Köln, in Frechen und in der SET-Oase in St. Bilhildis in Mainz zeigen. Die Links zu den Filmen finden Sie unter Medien

Mehr zur SET in Seniorenpflegeheimen: Stationäre Pflege

 

SET in im Akutkrankenhaus -
neue Anwendungen

Die 2018 begonnene SET-Implementierung in der gerontopsychiatrischen Station der Universitätsklinik Mainz wird fortgesetzt.  Dem Prozess wird das zuletzt Ende 2019 aktualisierte Dokument: „Implementierung des SET basierten Behandlungskonzeptes im gerontopsychiatrischen Bereich der Universitätsmedizin Mainz“ zugrunde gelegt. Die Gerontopsychiatrische und geriatrische Stationen des AGAPLESION ELISABETHENSTIFT in Darmstadt haben Interesse an der SET-Implementierung gezeigt. Es ist zu hoffen, dass die geplante Zusammenarbeit, die durch die Corona-Krise unterbrochen wurde, bald wieder aufgenommen werden kann. Angaben zu neuen Publikationen finden Sie bitte unter: Publikationen

 

Mit dem Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit im Alter (SEGA) e. V. (www.sega-ev.de) wird die vertrauensvolle Zusammenarbeit fortgesetzt.

Dr. phil. Barbara Romero

Salzmesserstr. 89

81829 München

romero@t-online.de

 

Tel.: +49 (0) 174 394 151 8

© 2021 Dr. phil. Barbara Romero